..
Menu
Kontakt
DE
DOMICO Dach-, Wand- und Fassadensysteme KG
Kreatives Bauen mit Metall
Salzburger Straße 10
4870Vöcklamarkt
Zentrale Österreich

Sicherungssysteme

Sie sind hier: Produkte / Sicherungssysteme
Donnerstag, 19. Oktober 2017

Einzelanschlagpunkt und Seilsicherungssystem

Die DOMICO Anschlageinrichtungen – EAP und Seilsicherung – dienen generell zum gleichzeitigen Sichern von max. vier Personen mit PSA (Persönliche Schutzausrüstung) am Dach. Je nach Dachform kann eine Kombination von Einzelanschlagpunkt und Seilsicherungssystem sinnvoll sein. Aus diesem Grund muss für jedes Dach eine Planung erstellt werden, die auch die Statik zu berücksichtigen hat. Dazu verweisen wir auf die nationalen Normen, Richtlinien und Regeln. Die nachträgliche Montage eines Sicherungssystems ist nur nach eingehender statischer bzw. konstruktiver Überprüfung des Dachaufbaus möglich.

Die DOMICO Anschlageinrichtungen dürfen nur auf Domitec- und GBS-Dächern aus Stahl oder Aluminium durchdringungsfrei nach Herstellervorgaben montiert werden. Der Untergrund muss in jedem Fall ausreichend tragfähig sein, um die beim Sturz der Personen auftretenden Kräfte aufnehmen zu können.

DOMICO Einzelanschlagpunkt

Der DOMICO Einzelanschlagpunkt (EAP) ist nach DIN EN 795, Klasse A als Anschlageinrichtung für max. 4 Personen geprüft.

Systemkonforme Haltekonstruktion für Photovoltaik-Module kombiniert mit einem Einzelanschlagpunkt (EAP)

In der Praxis ergibt sich aus den zusätzlichen Dachaufbauten eine neue Herausforderung: Platzmangel! Denn neben der Haltekonstruktion für die Photovoltaikanlage muss natürlich noch ausreichend Platz für diverse Sicherungssysteme vorhanden sein. Um dem vorzubeugen, hatte DOMICO die Idee, die Einzelanschlagpunkte direkt in der Unterkonstruktion der PV-Anlage zu integrieren.

Dieser geprüfte Einzelanschlagpunkt nach DIN EN 795 Typ A und B an der DOMICO Haltekonstruktion für Photovoltaik- Modulen auf Domitec-Dächern ist für die Sicherung von einer Person zugelassen.

DOMICO Seilsicherungssystem

Das DOMICO Seilsicherungssystem ist nach DIN EN 795, Klasse C als Anschlageinrichtung für max. 4 Personen geprüft. Das System besteht aus aus Abspannelement/en, Zwischenhalter (je nach Seillänge) und Seil- system. Die Ausbildung von Ecken kann mit Eckdurchlaufelementen erfolgen.

Die Prüfung der DOMICO Anschlageinrichtungen erfolgte auf nach Hersteller- angaben montierten Untergründen.

Laufsteg und Trittstufe

Die DOMICO Laufstegkonstruktion und Trittstufe aus verzinkten Bauteilen wurden für wiederkehrende Wartungsarbeiten auf den DOMICO Dächern Domitec und GBS entwickelt, um ein sicheres Begehen der geneigten Dächer zu ermöglichen. Die Befestigung der Laufstegkonstruktion und Trittstufen hat so zu erfolgen, dass die auftretenden Lasten abgeleitet werden können. Falls statisch erforderlich, ist die Unterkonstruktion zu verstärken.

Die speziell geformten Klemmen für den Laufsteg und die Trittstufe (dem jeweiligen Dachprofil angepasst) dürfen nicht auf den Halteprofilen bzw. Bügeln montiert werden.

Laufsteg mit einseitigem Geländer auf GBS-Oberschale

Der Laufsteg besteht aus Klemmen samt Edelstahlschrauben für die Befestigung der Wangenprofile mit einem Lichtgitterrost (b = 600 mm), geeignet für eine Belastung von 1,5 kN/m sowie aus einem einseitigen Geländer und einer Fußleiste.

Trittstufe auf Domitec-Oberschale

Die Trittstufe besteht aus mehreren Klemmen (je nach Deckbreite der Profile und Gitterrostlänge) inkl. Edelstahlschrauben, Auflagerprofilen mit Niveauausgleich und Gitterrost, z. B. 100 x 25 cm.